Dieser Beitrag ist von einem Valtra Mitarbeiter

Versteigerung des Fingerprint Valtra in Meppen

Der Moment der Versteigerung

Als neues Mitglied des Valtra-Teams in Marktoberdorf möchte ich zunächst mal allen Hallo sagen. Seid gut 3 Wochen bin ich jetzt an Bord und werde hier zukünftig im Bereich Marketing tätig sein.

An dieser Stelle möchte ich auch gleich von einer meiner ersten Aufgaben berichten: Die Ritchie Bros. Auktion in Meppen bei welcher unser Fingerprint-N113 von der Agritechnica 2011 versteigert wurde.

Wer schon Mal eine Auktion von Ritchie Bros. erlebt hat weiß wie es da zugeht, allen anderen Kann ich nur empfehlen sich soetwas bei Gelegenheit mal anzuschauen.
Die Geschwindigkeit mit welcher bei einer solchen Auktion Maschinen den Besitzer wechseln ist faszinierend, Ritchie Bros. streben einen Schnitt von 65-70 Positionen pro Stunde an! Und auch die ganze Atmosphäre hat ihr eigenes, also genau die richtige Platform für unseren N113 für Afrika.
Um der Besonderheit dieser Versteigerung gerecht zu werden wurde die Auktion kurz pausiert und Mikko Lehikoinen, Direktor Marketing Valtra EAME aus Finnland, stellte das Projekt und die Idee dahinter kurz vor. Und dann ging es auch schon los. Es war ziemlich spannend wer am Ende den Zuschlag erhält, v.a. da man auch über das Internet mitbieten konnte. Am Ende war es auch ein Online-Bieter aus Bayern, 70.000 Euro netto sind ihm der besondere Valtra und das Afrikaprojekt wert.
Für das eingenommene Geld werden nun ein Traktor, Anbaugeräte, Werkzeug und Schulungsmaterial für die Weiveld Agriculture School in Südafrika angeschafft. Diese Schule bietet Studiengänge im Bereich Landwirtschaft, Technik, Hotel- und Restaurantführung sowie Datenverarbeitung für ca. 600 Studenten an. Die gespendeten Maschinen und Materialien werden zukünftig helfen, die Fachkompetenz im Bereich Landwirtschaft noch weiter zu entwickeln und zu fördern.

An dieser Stelle möchte ich mich auch noch mal bei allen von euch bedanken, die bei diesem Projekt mit ihrem Fingerabdruck mitgewirkt haben und wünsche dem neuen Besitzer viel Spaß mit seinem einzigartigen Valtra.

Diesen Bericht übersetzen:
Powered by Translate

Kommentare

( 0 )

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.