Grassilieren 2.Schnitt

Grassilagetransport

Bei der Silageernte spielte das Direct Getriebe wieder voll seine Vorteile aus.
Komfort auf höchstem Niveau. Mit dem 27 cbm Krampe Kipper lag der Verbrauch
mal wieder bei sehr niedrigen 10 Liter im Schnitt nach 8 Stunden fahrt.
Da staunt gar mancher Fendt Vario Fahrer über den niedrigen Verbrauch.
Die umsetzbare Zugkraft beim Transport ist auch hervorragend.
Da kommt ein 818 Vario ganz schön zum Schwitzen. Meistens bekomm ich die Frage gestellt wieviel PS der Schlepper denn hätte, weil der geht ja sehr gut. Wenn ich dann sage 150 PS, glauben es die meisten nicht. Anscheinend leistet hier der Transportboost sehr gute Arbeit.
Da freut man sich schon auf die nächste Fahrt!

Die einzige KRITIK:

Als langjähriger Fendt Fahrer stört mich eine Sache schon sehr, dass der Tempomat bei jedem Neustart des Schleppers neu gesetzt werden muss. Vielleicht gibt es ja hoffentlich bald ein Software Update.

Gruß Daniel

Translate story to your language:
Powered by Translate

Comments

( 6 )

Login to post comments

Hallo Daniel
Die neue Software habe ich seit Gestern auf beiden Schleppern. Auf dem kleinen habe ich sie schon vier Wochen. Ich habe die Steuerung für die Motordrückung aber nicht auf den Drehregler legen lassen sondern im Menü gelassen. Die verändere ich nicht so oft.Aber die neue Software macht die Steuerung viel Feinfühliger!!!
Das mit dem Tempomat wäre nicht so einfach hat mir der Deutschlandchef 3 Wochen gesagt. Hoffe aber das sie dennoch drann Arbeiten und eine Lösung finden.
gruß Stefan

Hallo Daniel,

danke für das Kompliment, das geb ich gerne weiter :-).
Wir versuchen unser bestes, falls es mal etwas länger dauert bitte nicht übel nehmen, ich muss mich da häufig auch rücksprechen und soo groß ist unser Team in D leider auch nicht ;-).
Aber vor Fragen nicht scheuen (so lange es nicht zuuu viele werden ;-) ), wir wollen ja unser Ohr am Kunden und der Praxis haben.
VG Thomas

Hallo Thomas,

es freut mich sehr, das Ihr auf die Kommentare und Probleme eurer Mitglieder/kunden so schnell antwortet und Problemen und Kritik nicht aus dem Weg geht, denn das ist nicht selbstverständlich. Vielen Dank ans Team, weiter so!

Gruß Daniel

Hallo Stefan,
war heute auf deinen Beiträgen/Bildern. Stimmt, dein Gespann hat sehr viel ähnlichkeit mit meinem.
Die Bilder vom "Waschtag" sind auch sehr gut geworden.
Beim Thema Tempomat, wird sich das Valtra Team sicher nicht blamieren wollen, denn bei Valtra heißt es ja immer "Gut ist nicht Gut genug" und daran müssen sich die Jungs von Valtra sicher messen lassen.
Hab vor kurzem gehört das es für unsere 2er Serie eine neue Software für die Getriebesteuerung gibt. Damit soll die Motordrückung über einen Drehregeler an der Seitenkonsole regelbar sein, wie bei der 3 er Serie. Die Funktion für diesen Regler fällt damit weg. Hab den bisher sowieso nicht verwendet. Finde ich eine bessere Lösung, weil man schnell den Wert ändern kann, ohne ins Menü zu gehen. War bei meinem Fendt auch so gelöst.

Gruß Daniel

Hallo Daniel,
wirklich ein schönes Gespann, wenn die arbeit damit auch noch so viel Spaß macht ist umso besser :-). Qualität beweist sich halt nunmal doch am besten im praktischen Einsatz.
Das mit dem Tempomat hab ich nochmal weitergeleitet, mal schauen was sich da noch tut. Wir wären natürlich auch an einer Verbesserung interessiert aber leider ist das nicht immer so einfach. Aber wie gesagt mal schauen :-)
Gruß Thomas

Hallo Daniel
Schönes Gespann!!! Hat ähnlichkeit mit meinem ;-) und auch die Kritik kommt mir bekannte vor!!!
Darann sollten die mal wirklich Arbeiten und eine Lösung finden aber ich befürchte das das schlecht aussieht und somit werden unsere Schlepper nicht vollkommen Perfekt werden :-(
Gruß Stefan

Photos

Rate this post

5
Average: 5 (1 vote)

Tags

Share this post

User information

Name:
Daniel

Location:
Neumarkt, Germany

My tractor:

N Series
Year: 2011
Work hours: 300
Main work: Ackerbau/Transport
Equipment: Direct

Posts by this user

User location

click to see detailed map